Angelo Kelly: Liebes-Sensation!

Es ist eine so romantische Vorstellung: die eine große Liebe, die ein Leben lang hält. Leider heutzutage eine Seltenheit.

Angelo Kelly: Traurige Beichte über seine Gesundheit
Foto: Facebook/Angelo Kelly

Doch für Angelo Kelly (36) wurde dieser Traum wahr. Bereits als kleiner Junge verliebte der Musiker sich in seine heutige Ehefrau Kira (38). „Wir waren als Kinder schon Freunde“, erinnert er sich im Exklusiv-Interview mit "Neue Post".

Angelo Kelly will keine verwöhnten Kinder
 

Angelo Kelly: „Meine Kinder sollen keine verwöhnten Gören werden“

„Meine Frau habe ich mit 9 kennengelernt, mit 10 war ich verliebt. Mit 17 sind wir ein Paar geworden.“ Sieben Jahre lang kämpfte er um Kiras Gunst. Sieben Jahre ließ sie ihn warten. „Ich habe in dieser Zeit versucht, ihr Herz zu gewinnen. Ich habe ihr viele Songs geschrieben, unter anderem ,I can’t help myself‘.“ Das Lied, das Jahre später ein Nummer-1-Hit der „Kelly Family“ wird.

 

„Schon als Junge habe ich mich in meine Frau verliebt“

„Irgendwann hat es funktioniert, wir sind zusammengekommen“, strahlt er. Als sie heiraten, ist Angelo 20. Laut Statistischem Bundesamt sind Männer sonst durchschnittlich 34 bei der ersten Ehe.

Heute hat das Paar fünf Kinder: Gabriel (16), Helen (15), Emma (11), Joseph (7) und den kleinen William (2). Gemeinsam machen sie Musik und gehen ab Juni auf große „Irish Summer“-Tour durch Deutschland (Termine unter www.angelokelly.de). Dankbar für dieses große Glück macht er seiner Frau eine Liebes-Erklärung: „Für mich gab es immer nur Kira. Eine Beziehung im Leben und fürs Leben. Das Gute daran ist, dass ich nie enttäuscht wurde. Ich hoffe, dass unsere Ehe ewig hält.“