Anne Wiazemsky: Die Schauspielerin ist gestorben

InTouch Redaktion
Schauspielerin Anne Wiazemsky ist tot
Foto: Getty Images

Die französische Schauspielerin und Autorin Anne Wiazemsky ist im Alter von 70 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens gestorben, wie die französische Nachrichtenagentur "AFP" berichtet.

Die Schauspielerin wurde in Berlin geboren. Sie war die Enkelin des Literatur-Nobelpreisträgers François Mauriac.

Gitarrist Gustl Lütjens ist tot
 

Gustl Lütjens: Der Berliner Gitarrist ist tot

Wiazemsky feierte ihr Filmdebüt mit "Zum Beispiel Balthasar" von Robert Bresson. Anschließend spielte sie in mehreren Filmen von Godard. Unter anderem in "Die Chinesin" und "One plus One". Mit Godard war sie bis 1979 sogar verheiratet.

Als die Filmangebote Mitte der 80er Jahre ausblieben, zog Anne Wiazemsky sich zurück und begann mit dem Schreiben von Büchern.

Sie verfasste mehrere autobiaografische Romane.