Anne Wünsche: So offen steht sie zu ihren Dehnungsstreifen am Babybauch

In wenigen Wochen ist es soweit, die schwangere Anne Wünsche wird zum zweiten Mal Mutter.

Doch während andere prominente Mamas, wie unlängst erst GNTM-Tessa Bergmeier (26), während und nach der Schwangerschaft mit Modelmaßen erstaunen, hat sich der BTN-Star dafür entschieden, ganz offen auch über die weniger angenehmen Nebeneffekte ihrer Schwangerschaft zu sprechen.

Anne Wünsche: So offen steht sie zu ihren Dehnungsstreifen am Baby-Bauch
Foto: Facebook / Anne Wünsche

Nachdem sich Anne in den letzten Wochen bereits zu ihrer anhaltenden Müdigkeit und den Wassereinlagerungen geäußert hatte, zeigt sie nun, dass auch der Haut rund um den mittlerweile kugelrunden Babybauch in der Schwangerschaft so einiges abverlangt wird.

Auf Facebook postete die Schauspielerin dazu ein Selfie mit ihrer nackten Baby-Kugel, auf welcher sich um den Bauchnabel herum deutlich einige Dehnungsrisse abzeichnen.

"Ich hab' leider nicht so einen schönen Modelbabybauch... Ich bekomme Risse!", lauten Annes Worte zu dem Foto.

Ein mutiges Statement in der sonst so retuschierten Social Media-Welt der Promis!

Das finden auch Annes Fans und posten anerkennend gleich zahlreiche Fotos ihrer von Dehnungsstreifen "verzierten" Babybäuche.

Denn eins steht fest, und darin sind sich die Facebook-User und die schwangere Schauspielerin ganz einig:

"Trotzdem schäme ich mich nicht", so Anne treffend, "Ich liebe diesen Bauch!"

Anne Wünsche: So offen steht sie zu ihren Dehnungsstreifen am Baby-Bauch

Anne Wünsche steht offen zu ihren Schwangerschafts-Dehnungsstreifen