Annemarie Carpendale: Aus und vorbei!

Stühlerücken bei "The Voice of Germany"! Annemarie Carpendale muss ihren Platz wieder räumen.

Annemarie Carpendale
Foto: imago

Im Sommer stand Annemarie Carpendale zum ersten Mal als Moderatorin für "The Voice of Germany". Doch kurz vor dem Finale ist sie ihren Job auch schon wieder los...

Annemarie Carpendale ist raus bei "The Voice of Germany"

Wie die "BILD"-Zeitung jetzt berichtet, wird ihre Vorgängerin Lena Gercke wieder in der ersten Liveshow am Sonntag (20.15 Uhr, Sat.1) am Mikro stehen. Das Model kommt direkt aus ihrer Babypause. "Wir heißen Lena Gercke 'Willkommen zurück' zum 'The Voice of Germany'-Halbfinale. Und wir danken Annemarie Carpendale, dass sie Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hat", bestätigt eine Sendersprecherin gegenüber dem Blatt.

Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Hinter den Kulissen heißt es, dass Annemarie bei den Aufzeichnungen oft nervös statt souverän war. Traut ihr Sender Prosieben eine Liveshow etwa nicht zu? Außerdem befindet sich die Sendung momentan im Quoten-Tief. Zum ersten Mal fiel die Zuschauerzahl am letzten Samstag unter zwei Millionen. Das ist ein Marktanteil von gerade einmal 6,4 Prozent. Mal sehen, ob Lena wieder mehr Fans vor den Bildschirm locken kann...

Ist Annemarie wieder schwanger? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.