Antje Hagen: "Sturm der Liebe"-Star war mit 30 schon Witwe!

InTouch Redaktion
Antje Hagen: "Sturm der Liebe"-Star war mit 30 schon Witwe!
Foto: ARD / Ralf Wilschewski

Antje Hagen gehört zu den Urgsteinen von „Sturm der Liebe“. Seit der ersten Folge ist die Schauspielerin als Hildegard Sonnbichler in der ARD-Telenovela zu sehen.

Die Soap-Darstellerin hat ein bewegtes Leben hinter sich. Die 78-Jährige lernte damals ihren Mann kennen und im Jahr 1966 folgte die Hochzeit. Nur ein Jahr später brachte sie ihren Sohn auf die Welt. Lange hielt das Familien-Glück aber nicht, denn nur ein Jahr später starb ihr Mann an Leukämie.

 

Danach musste sie sich alleine um ihren Sohn kümmern und hat sich selber durchs Leben geschlagen, was nicht immer einfach war. Als Rallyefahrerin verdiente sie damals ihr Geld, anschließend hatte sie mehrere Rollen im Theater und stand für TV-Produktionen vor der Kamera – darunter 'Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims' (1972), 'Alle Jahre wieder – Die Familie Semmeling' (1976) und 'Die Affäre Semmeling' (2002).

Später kam Antje Hagen dann zu „Sturm der Liebe“. Die 78-Jährige hat noch immer Spaß am drehen und denkt noch lange nicht ans Aufhören. In ihrer Freizeit treibt es die Schauspielerin vor allem ins Grüne und genießt die Natur. Als einzige Frau hatte sie sogar mal eine Jägerprüfung gemacht und darauf ist sie heute sehr stolz. "Dann hatte ich die Jagdprüfung, hatte auch das Schießen bestanden - und dann wollte ich aber nicht schießen", sagte sie vor einigen Jahren in der TV-Sendung 'Menschen der Woche'. „Sturm der Liebe“ läuft immer um 15:10 Uhr in der ARD.