Antonio Banderas wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert!

Große Sorge um Antonio Banderas. Der spanische Schauspieler musste mit starken Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus eingeliefert werden, es bestand der Verdacht, dass er einen Herzinfarkt hat.

Antonio Banderas wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert!
Foto: Getty Images

Wie „Sun“ berichtet, absolvierte  Antonio Baderas in seinem Zuhause, im englischen Surrey, sein Workout, als er plötzlich Schmerzen in der Brust verspürte. Sofort wurde der Notarzt alarmiert und der Star aus „Die Maske des Zorro“ wurde in das St Peter's Hospital in Chertsey. Dort musste Antonio Banderas nach ärztlicher Untersuchung erstmal bleiben. Ein echter Schock für den Schauspieler und seine Familie.

 

Es geht Antonio Banderas zum Glück wieder gut

Zum Glück gibt es mittlerweile Entwarnung. Die Ärzte konnten den Verdacht auf einen Herzinfarkt nicht bestätigen und willigten ein, Antonio Banderas wieder aus der Klinik zu entlassen. Wo genau nun das Problem lag, ist nicht weiter bekannt. An einem wilden Lebenswandel kann es eigentlich nicht liegen, Antonia Banderas achtet eigentlich sehr auf seine Gesundheit. Sein Haus ist sein Ruhepol, dort schöpft er neue Kraft, wie er „Hello“ gegenüber einst  verriet: „"Dieses Haus schenkt mir die Einfachheit und Freiheit, die ich im Moment brauche. Ich finde Surrey geradezu magisch. Ich bin kein Partytier mehr und hier habe ich den Raum und die Zeit, um zu schreiben und wirklich in mein Inneres vorzudringen - ich arbeite an mehreren Drehbüchern.“ Da kann man nur hoffen, dass sich Antnio Banderas so schnell wie möglich wieder vollständig erholt und sich so ein Vorfall nicht wiederholt.

 

Übrigens bewegt das Schicksal von Michael Schumacher immer noch die ganze Welt. Doch wie es ihm WIRKLICH geht, weiß niemand: