Arabella Kiesbauer: TV-Hammer! Sie hat es offiziell bestätigt

In den 90er Jahren war Arabella Kiesbauer nicht aus dem Fernsehen wegzudenken. In der vergangenen Zeit ist es jedoch ruhig um die einstige Talk-Legende geworden. Nun feiert sie ihr überraschendes Comeback im deutschen TV.

Arabella Kiesbauer
Foto: IMAGO / Future Image

Ihre Talkshow "Arabella" erlangte Kultstatus und gehörte zu den erfolgreichsten Formaten am Nachmittag. Im Jahr 2004 wurde die Sendung von Arabella Kiesbauer auf ProSieben eingestellt. Danach wechselte die Moderatorin zum Fernsehen nach Österreich und präsentierte unter anderem "Bauer sucht Frau" und "The Masked Singer Austria". Im deutschen TV war sie dagegen kaum noch zu sehen - bis jetzt! Denn nun feiert die Moderatorin ihr überraschendes Comeback.

Arabella Kiesbauer feiert ihr Comeback

Arabella Kiesbauer bekommt gleich zwei Crime-Formate auf dem Spartensender TLC. In "Arabellas Crime Time – Verbrechen im Visier" geht es um Verbrechen, welche viral gegangen sind. In "Arabellas Crime Time – Chaos vor Gericht" geht es um skurrile Gerichtsverhandlungen in den USA. TLC teilte mit, dass Arabella die Geschehnisse einordnen soll.

Arabella Kiesbauer freut sich riesig, wieder in Deutschland vor der Kamera stehen zu dürfen. "Ich freue mich sehr, nach so langer Zeit wieder im deutschen Fernsehen tätig zu sein. Dass TLC meiner Leidenschaft für True Crime Storys gleich mit zwei eigenen Sendungen frönt, ist natürlich ein Glücksgriff", erzählt Arabella Kiesbauer in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Schock und Faszination liegen bei den realen Kriminalfällen nah beieinander", so die Moderatorin weiter. In den Formaten sollen auch die Geschehnisse hinter dem Verbrechen eingeordnet werden.

Viele Stars sind in den 90ern bekannt geworden - wie sie heute aussehen, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.