"Armes Deutschland": Schwangere Isa bricht zusammen - TV-Team muss eingreifen

InTouch Redaktion

In der neuen Folge von "Armes Deutschland" kam es zu einem Zwischenfall. Nachdem die schwangere Isa vor laufender Kamera zusammengebrochen ist, musste das TV-Team eingreifen. 

"Armes Deutschland": Schwangere Isa bricht zusammen - TV-Team muss eingreifen
Foto: RTL II

Isabella (27) und Dennis (34) hatten es in der letzten Zeit nicht einfach. Ihre vier Kinder hat das Jugendamt weggenommen und bei Pflegeeltern untergebracht. Isabella ist derzeit erneut schwanger und erwartet das 5. Kind. 

Das Paar lebt gerne von Hartz-IV. Mit dem Kind wollen sie aus Deutschland auswandern. "Am liebsten nach Asien oder Amerika, wo es schön warm ist", so der 34-Jährige. "Ein Whirlpool und eine Haushälterin sollte das Amt schon bezahlen", sagt Dennis. Mit dieser Äußerung sorgt er bei den Zuschauern für Entsetzen. 

 

Schock-Diagnose für Isa

Dennis musste mal wieder Sachen einlagern - die schwangere Isa musste seine Sachen einen ganzen Kilometer schleppen. Dann bricht sie plötzlich zusammen! Während er zuschaut, greift das Kamerateam ein und hilft ihr. "Ich will hier jetzt keinen Krankenwagen haben", so Dennis. Er gibt seiner Freundin sogar die Schuld, dass die Wehen plötzlich einsetzen. Im Krankenhaus bekommt Isa die Schock-Diagnose Schwangerschaftsvergiftung. Trotzdem setzt Dennis sie auch weiterhin unter Druck. Das Jugendamt wird dem Paar wohl auch das 5. Kind wegnehmen. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken