Auf der A 96: Junge (16) wird umgefahren und stirbt

InTouch Redaktion
Polizei jagt Rapper nach Messerstecherei
Foto: iStock

Schrecklicher Unfall auf der Autobahn A96: Ein Junge wurde umgefahren und ist kurz danach gestorben.

Das Unglück geschah in Bad Wörishofen (Bayern). Autofahrer haben einen lauten Knall gehört und sind aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen – dort sahen sie den Motorradfahrer, wie er am Boden lag, schreibt die „Bild“.

Der Notruf wurde sofort gerufen, es kam aber jede Hilfe zu spät: Der 16-Jährige ist noch am Unfallort gestorben! Offenbar wurde der Motorradfahrer von einem Auto bei einem Überholmanöver umgefahren – von dem Fahrer fehlt bislang aber jede Spur.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen den Unbekannten wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Nach dem brutalen Crash war die Autobahn A96 für mehrere Stunden gesperrt.