Augsburg: Mann soll lesbisches Paar getötet haben

InTouch Redaktion

Grausamer Mord in Augsburg: Ein Mann soll ein lesbisches Paar getötet haben - der Grund macht fassungslos. 

Der 31-Jährige muss sich derzeit vor Gericht verantworten.

Schwangere stirbt in Franfurt
Foto: imago

Ihm wird vorgeworfen, seine beiden Nachbarinnen umgebracht zu haben. Offenbar soll er aus Habgier gehandelt haben. 

Die beiden Frauen soll er in ihrem Keller ermordet haben, wie die "Bild"-Zeitung schreibt - er wollte so seine Geldprobleme lösen. Danach soll er die Leichen in ihr Auto gebracht haben. Dort wurden sie später entdeckt. 

Nach dem brutalen Doppelmord soll er auch noch ihre Konten leer geräumt haben. Ihm drohen viele Jahre Gefängnis...