‚Aus dem Nichts’: Film von Fatih Akin für ‚Golden Globes’ nominiert

Der deutsche Kinofilm ‚Aus dem Nichts’ des Hamburger Regisseurs Fatih Akin feiert ungeahnte Erfolge. Bei den Filmfestspielen in Cannes wurde die Hauptdarstellerin Diane Kruger bereits für ihre Leistung als „Beste Schauspielerin“ geehrt, in Berlin wurde der Film mit einem Bambi ausgezeichnet und ist darüber hinaus sogar der deutsche Oscar-Kandidat!

‚Aus dem Nichts’: Film von Fatih Akin für ‚Golden Globes’ nominiert
Diane Kruger ist die Hauptdarstellerin im neuen Film von Fatih Akin
Foto: Getty Images

Als sei das alles nicht schon genug, wurde er nun auch noch für den renommierten Filmpreis ‚Golden Globe’ als „Bester nicht-englischsprachiger Film“ nominiert.

Die Freude bei Fatih Akin und Diane Kruger muss riesig sein! Schließlich ist allgemein  bekannt, dass Gewinner des Golden Globes automatisch auch als Favoriten für die Oscar-Verleihung gelten. Das letzte Mal, dass ein deutscher Film mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde, ist schon acht Jahre her! Damals gewann das Schwarz-Weiß-Drama ‚Das weiße Band’ von Michael Haneke den begehrten Preis.

In dem international gefeierten Kinostreifen geht es um die fremdenfeindlichen Morde der NSU und die Schlampereien der Polizei und des Verfassungsschutzes bei deren Aufarbeitung. Diane Kruger spielt darin eine Frau, die durch einen Anschlag Ehemann und Sohn verliert. Es ist das erste Mal, dass sie in einem deutschen Film in ihrer Muttersprache mitwirkt.