Avril Lavigne plant rockige Hochzeit

Avril Lavigne möchte nicht traditionell heiraten - ihr Zukünftiger hat jetzt verraten, dass es am Tage ihrer Eheschließung wild zugehen könnte. Die Sängerin verblüffte vor einigen Monaten ihre Fans, als sie ihre Beziehung zu dem Nickelback-Frontmann Chad Kroeger bekanntmachte und im August zudem verriet, dass das Paar heiraten wird.

Avril Lavigne plant rockige Hochzeit

Nun hat ihr Zukünftiger im Gespräch mit der Zeitschrift "Men's Health" enthüllt, dass die Hochzeit nicht wie eine typische Eheschließung geplant ist. Im Gespräch mit der Publikation erklärt Kroeger: "Sie hat tolle Ideen. Bei mir wäre es wohl ein bisschen zu traditionell geworden, aber sie verpasst der Sache eine echte Rock and Roll-Attitüde. Die Trauzeugen werden zwar keine Krawatten mit Klaviertasten drauf tragen, aber sagen wir einfach, sie packt den Stier bei den Hörnen und steuert das Schiff auf die einzigartigste Hochzeit zu, die dieser Planet je gesehen hat." Er selber habe bei der Planung der Feierlichkeiten jedoch nur wenig bis gar kein Mitspracherecht, gesteht der Musiker. "Ich habe keine Kontrolle über irgendetwas. Ich tauche einfach bei der Hochzeit auf. Aber ich bin zufrieden, denn sie hat dieses Gebiet ja schon einmal durchquert", spielt er auf die erste Ehe seiner Zukünftigen an. "Für mich sind das noch unbefahrene Gewässer. Es ist also schön, dass sie mich dort durch leitet." Während dies die erste Ehe für den Rocker sein wird, war Avril Lavigne in der Vergangenheit bereits mit dem Sum 41-Frontmann Deryck Whibley verheiratet. © WENN