AWZ-Star André Dietz: Kreuzbandriss bei "it takes 2"-Showeinlage!

InTouch Redaktion
AWZ-Star André Dietz: Kreuzbandriss bei "it takes 2"-Showeinlage!
Foto: RTL / Marie Schmidt

Autsch, das war wohl nix. André Dietz tobt sich derzeit bei der RTL-Show „it takes 2“ aus. Dafür erntet er nicht nur Lob, offenbar finden einige Zuschauer, dass der AWZ-Star deutlich drüber ist und kritisieren den Schauspieler via Facebook. Davon ließ sich der dreifache Vater allerdings nicht weiter beeindrucken und drückte weiter mit Vollgas auf die Tube. Und frei nach dem Motto „bis einer heult“ verletze sich der Serienstar nun, in der letzten Folge von „it takes 2“ zog André Dietz sich bei seiner Showeinlage einen Kreuzbandriss zu. Ein Handstand-Überschlag wurde ihm beim Song „Let Me Entertain You“ zum Verhängnis.

 
 

Für André Dietz scheint die Verletzung ncht so schlimm zu sein

André Dietz erinnert sich „Bild“ gegenüber: „Da ich auch nicht mehr der Jüngste bin, hab ich den Überschlag natürlich geprobt. Geplant war, dass ich aufkomme, nochmal hochspringe und mit der Landung die Musik ausgeht. Da war das Kreuzband schon gerissen. Ich hab es runtergespielt, denn ich hab mir vorgenommen: Die Show bringst du zu Ende. Wenn ich auf die Bühne gehe, ziehe ich das auch durch.“ Eine Operation lehnt der 41-Jährige ab er will lieber hart im Nehmen sein: „Ich habe keine Einschränkungen. Ich kann normal laufen. Die Vermutung ist, dass die vom Sport aufgebaute Muskulatur das kompensiert. Nächste Woche gehe ich zum Physiotherapeuten. Ich hab mit Tanja Szewczenko sogar eine Tanzszene für ‚Alles was zählt‘ gedreht – alles cool.“ Man mag es kaum glauben, ein Kreuzbandriss ist ja klassischerweise nicht unbedingt auf die leichte Schulter zu nehmen. Aber bei André Dietz scheint die Verletzung nicht so schlimm zu sein.