AWZ: Todesangst um den kleinen Alexander!

Maximilian (Francisco Medina) kann es kaum erwarten ein freier Mann zu sein. Das Geschäft läuft.

AWZ: Todesangst um den kleinen Alexander!
AWZ: Todesangst um den kleinen Alexander! Foto: RTL / Willi Weber

Schon bald wird er die Drogen an Vincent übergeben und ihn gleichzeitig an die Polizei ausliefern. Dann ist der Deal endlich abgeschlossen und er ist ein freier Mann. Doch so einfach wie es klingt: Beruhigt ist Maximilian trotzdem nicht. Er fürchtet um das Leben seiners Sohnes Alexander!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Muss Alexander sterben?

Maximilian hat große Angst, dass Vincent dahinter kommt und Alexander etwas antut. Und die Sorge ist nicht unbegründet. Vincent ist skrupellos. Er hat außerdem schon angedroht, seinem Sohn etwas anzutun, sollte etwas schiefgehen. Trotzdem vereinbart Maximilian einen Übergabeort. Doch Vincent wird tatsächlich misstrauisch. "Und wenn er uns linken will?", fragt er seinen Auftraggeber. "Dann bin ich vorbereitet", lautet Vincents Antwort.

Kann Maximilian Alexander beschützen?

Maximilian will Alexander unbedingt in Sicherheit wissen. Er verbringt viel Zeit mit ihm und quetscht auch Lena aus, um zu wissen, wo sein Sohn ist und was er macht. Doch kann er den Kleinen wirklich schützen oder droht Alexander vielleicht sogar der Serientod?

AWZ, Mo - Fr, 19.05 Uhr, RTL