Azzedine Alaïa: Der Modedesigner ist tot

InTouch Redaktion

Die Modewelt trauert um einen ganz Großen: Azzedine Alaïa ist tot. Der Designer starb im Alter von 77 Jahren, wie der französische Modeverband mitteilte.

Azzedine Alaïa
Foto: Getty Images

Der tunesische Modeschöpfer machte sich einen Namen als "König des Stretches". Nach einer Schneiderlehre zog er 1957 nach Paris, etablierte sich dort als Haute Couture-Designer. Zunächste arbeitete er für Christian Dior, später für Guy Laroche und Thierry Mugler.

 

Azzedine Alaïa kleidete die großen Stars ein

Durch seine figurbetonten Kreationen erlangte Azzedine Alaïa große Bekanntheit. Leder und Stretch-Materialien zeichneten seine Looks aus. Seine hochwertige Mode wurde international gefragt, und sogar Stars wie Michelle Obama und Lady Gaga kauften bei ihm ein.

Auch diese Stars sind 2017 verstorben: