Bachelor 2017: Drama um Viola Kraus

InTouch Redaktion

Eigentlich galt sie seit der ersten Folge als Favoritin. Gestern jedoch erhielt Viola Kraus überraschend keine Rose von Sebastian Pannek und musste die Staffel als Dritte verlassen.

Viele Fans sind entsetzt und können sich nicht erklären, wie diese Entscheidung zustande kam.

 

Schlimme Vorwürfe gegen Bachelor-Viola

InTouch erfuhr jedoch, was wirklich hinter den Kulissen abging. Ein krasser Skandal soll die Dreharbeiten überschattet haben. Violas ehemaliger Arbeitgeber, der Star-Stylist André Schulz erhebt nämlich schwere Vorwürfe gegen die Münchnerin. "Sie hatte ihre Ausbildung bei uns begonnen, dann einfach abgebrochen und woanders weitergemacht. Als es dann da nicht mehr lief, nahm ich sie wieder auf. Sie machte Dienstreisen nach Dubai und ließ es sich gut gehen. Irgendwann kündigte sie einfach", so der Frisör. Angeblich soll sie ihn Tausende Euro gekostet haben.

 

Welche Anschuldigungen er außerdem gegen Viola erhebt und wie sie darauf reagiert, erfahrt Ihr in der neuen inTouch, jetzt am Kiosk.