Bachelor 2017: Inci schüttet Sebastian beim Einzeldate ihr Herz aus

Jedes Jahr ist es aufs Neue spannend, wer die glückliche Auserwählte ist, die vom Bachelor auf das allererste Einzeldate eingeladen wird. Dieses Mal trifft es Kandidatin Inci.

Der Bachelor lernt Kandidatin Inci näher kennen
Inci öffnet sich gegenüber Sebastian
Foto: RTL

Ob die Wahl wirklich so gut durchdacht war? Die Sport- und Fitnesskauffrau gibt sich nämlich sehr temperamentvoll und bezeichnete beispielsweise Mitstreiterin Kattia bei einer kleinen Auseinandersetzung direkt ziemlich plump als „B**ch“. Vielleicht hat sie also nicht wirklich das Benehmen, das sich Sebastian von seiner Traumfrau wünschen würde?

Von dem vorherigen Zoff mit Kattia hat der Bachelor aber natürlich nichts mitbekommen und geht so ganz unvoreingenommen ins Einzeldate. Nach einer sportlichen Einheit auf dem Wasser, geht es abends in seine Villa zum gemütlichen Sektschlürfen bei Kerzenschein. Eine Atmosphäre, bei der Inci weich wird und sich unerwartet schnell gegenüber Sebastian öffnet. Frei nach dem Motto: Harte Schale, weicher Kern.

Nachdem Sebastian von seinem besten Freund erzählt hat, fragt er Inci, ob sie eine beste Freundin habe. Eine Frage, die 23-jährige sentimental stimmt. Traurig erzählt sie, dass ihre beste Freundin gestorben sei. „Seitdem habe ich auch keine mehr an mich rangelassen. Deswegen habe ich auch nicht so viele Freundinnen. Ich kriege da ein schlechtes Gewissen“, erzählt sie. „Aber so diese beste Freundin, bei der ich sage, für die würde ich sterben, habe ich nicht. Das wäre sie gewesen.“

Im Nachhinein ist Inci selbst erstaunt, wie offen sie gegenüber dem Bachelor war. „Mir fällt es allgemein sehr schwer, mich bei einem Mann fallen zu lassen. Deswegen beeindruckt es mich, dass er es hinbekommen hat, dass ich mich fallen lassen konnte!“ Sebastian reagierte mit Sprachlosigkeit und gesteht später: „Es war ein sehr emotionaler Moment!“