intouch wird geladen...

Bachelor 2018: Daniel Völz wurde schon abserviert!

Was für eine Schlappe für den aktuellen Rosenkavalier Daniel Völz. Seine Kandidatin flirtet fremd...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Jagd nach den Rosen hat noch gar nicht begonnen, da hat sich der neue „Bachelor“ schon den ersten Dorn eingefangen. Und den hat Daniel Völz keinem Geringeren als „Bachelor“ Paul Janke zu verdanken. Aber der Reihe nach: Ab dem 10. Januar werben 22 Single-Ladys um die Gunst von TV-Junggeselle Daniel. Doch haben es auch wirklich alle auf dessen Rosen abgesehen? Wohl kaum! Denn mit dem sexy Playmate Christina Braun ist dem Neuen bereits vor Sendestart die erste seiner Kandidatinnen abhandengekommen.

Kandidatin Christina steht auf den falschen Bachelor

Fotos, die InTouch exklusiv vorliegen, zeigen: Sie steht zwar auf den „Bachelor“ – doch offenbar auf den falschen. Am Rande einer VIP-Veranstaltung turtelt sie – obenrum äußerst freizügig – mit Daniels Vor-Vor-Vor-Vor-Vorgänger Paul Janke. Und der scheint seinerseits auch sehr angetan von seiner neuen Bekanntschaft. Beim innigen Posieren auf dem Red Carpet ist es offensichtlich nicht geblieben. Ein Augenzeuge verrät InTouch: „Sie lachten, alberten und flirteten herum. Anschließend verschwanden sie erst gemeinsam in die Foto-Box, dann in die Nacht.“

Die Bilder aus der Kabine liegen InTouch vor: Erst strahlt Paul ihr sein schönstes „Bachelor“-Lächeln entgegen. Dann wandert sein Blick ein paar Zentimeter tiefer – und bleibt beim verführerischen Dekolleté des Playmates hängen. Sie schaut in die Kamera und streckt demonstrativ ihre Zunge raus – oder etwa dem neuen Rosenkavalier entgegen? Wurde Christina etwa wegen ihrer „Bachelor“-Fremdgeherei rausgeschmissen? Denn unter den angekündigten 22 Mädels ist die Koblenzer Sex-Bombe gar nicht zu finden.

Bachelor-Christina tritt erst später in der Staffel auf

Das hat allerdings andere Gründe, wie ein Produktionsmitarbeiter verrät: „Dieses Jahr gibt es neue Regeln. Christina und eine weitere Kandidatin crashen die schon etwas ausgedünnte Mädels-Runde nach ein paar Tagen und sollen so für neue Spannung sorgen.“ Aha, diese provokante Rolle dürfte Christina auf den Leib geschneidert sein. Denn sie ist nicht nur amtierendes „Playboy“-Girl des Jahres, sie kann auch die Krallen ausfahren. „Wenn ich etwas oder jemanden will, nehme ich ihn mir einfach“, sagte sie kürzlich in einem Interview.

Hat sie das nun etwa im Doppelpack getan? Erst Daniel und dann Paul den Kopf verdreht? Oder ist der Blondschopf nur ein Rache flirt von „Miss September“, weil sie ruck, zuck wieder abserviert wurde? Gegenüber InTouch wollte sich Christina dazu nicht äußern. Muss sie auch nicht – wir werden es ja bald sehen.

Paul schnappt Daniel Völz sein Playmate weg!

Sie liebt den „Bachelooor“! Das wäre das perfekte Ende von Christinas Besuch in Miami und ihrem Kennenlernen von Daniel Völz gewesen. Doch stattdessen hat InTouch sie nun an der Seite von Kult-Rosenkavalier Paul Janke gesichtet. Scheint, als stehe das Playmate eher auf blond...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.