Bachelor 2018: Krankenhaus-Schock!

Seit vergangener Woche ist Daniel Völz bei "Der Bachelor" auf der Suche nach der großen Liebe. Alle Bachelor-Kandidatinnen haben dabei nur ein Ziel: Sie wollen die letzte Rose von Daniel Völz erhalten.

Bachelor 2018: Krankenhaus-Schock!
Bachelor 2018: Krankenhaus-Schock! Foto: MG RTL D

Bekanntlich kann diese nur eine Herzdame bekommen. So war für einige Bachelor-Kandidatinnen, das Liebes-Abenteuer schon letzte Woche wieder zu Ende. Daniel schickte in der ersten Nacht der Rosen vier Teilnehmerinnen nach Hause. Die Enttäuschung saß tief. Einer Kandidatin hätte jedoch nichts Besseres passieren können - nach den Dreharbeiten musste sie umgehend Notoperiert werden. Was war während der Bachelor-Dreharbeiten passiert?

Daniel Völz schickt Bachelor-Kandidatinnen nach Hause

Vier Bachelor-Kandidatinnen schickte Daniel Völz vergangen Woche bereits nach Hause. Unter ihnen war auch die 23-jährige Lisa. Obwohl die Enttäuschung über ihre frühzeitige Abreise anfangs tief saß, kann Lisa im Nachhinein von Glück sprechen. Wie bekannt wurde, musste die Make-up Artistin nach ihrer Ankunft in Deutschland Notoperiert werden. Der Grund: Lisa erkrankte an einer Blinddarmentzündung. Schon während der Dreharbeiten soll sie unter Schmerzen gelitten haben. So verrät sie gegenüber "Gala": "Mir ging es gesundheitlich wirklich nicht gut. Das hat man zwischendurch auch gemerkt, man hat es mir wirklich angesehen. Ich habe aber nur mit wenigen darüber gesprochen, weil ich nicht die Mitleidsschiene fahren wollte."

Bachelor-Kandidatin Lisa musste Notoperiert werden

Nach ihrer Ankunft in Deutschland wurde die 23-Jährige umgehend in ein Krankenhaus überwiesen. "Meine Schmerzen während der Dreharbeiten waren wohl schon eine Blinddarmreizung. In Miami stand ich natürlich auch unter Stress. Zu Hause angekommen konnte ich dann plötzlich nicht mehr laufen, ging ins Krankenhaus und zehn Minuten später lag ich im OP", erzählt Lisa. Mittlerweile scheint es der Ex-Bachelor-Kandidatin wieder besser zu gehen. Auch über den Bachelor-Korb, scheint sie nicht mehr traurig zu sein. Die 23-Jährige ist der Meinung: "Es war eigentlich Glück, dass es so gekommen ist. Ich wollte nicht, dass all das in Miami passiert - ohne meine Familie, ohne meine Freunde."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.