Bachelor 2018: Überraschendes Statement von Daniel Völz über seine Familie

Daniel Völz ist der neue Bachelor! Er hat eine sexy Stimme, dunkle Augen und ein charmantes Lächeln.

Wer wird die letzte Rose von Daniel Völz erhalten?
Foto: MG RTL D

22 Damen buhlen um den Rosenkavalier. Doch wie findet eigentlich seine Familie, dass er die große Liebe jetzt im TV sucht?

Der Immobilienmakler lebt in Florida und liebt vor allem Autos. Daniel ist in Neuseeland geboren und zog mit knapp drei Jahren mit seinen Eltern in den USA – später ging er gemeinsam mit seiner Mutter in Berlin.

Seine Familie ist schon lange bekannt. Daniels Großvater Wolfgang Völz ist die Stimjme von „Kät’n Blaubär“ und auch seine Mutter Rebecca Völz ist als Schauspielerin und Synchronsprecherin keine Unbekannte – unter anderem ist die die Stimme von „Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey. Auch sein Onkel Benjamin leiht seine Stimme – unter anderem für Mega-Stars wie Charlie Sheen und Keanue Reeves.

 

Das sagt die Familie von Daniel Völz

Nun hat seine Familie auch verraten, wie sie es finden, dass Daniel Völz die große Liebe im TV sucht. „Meine Familie weiß, dass ich dabei bin und natürlich kam die große Frage, ob ich meine Gefühle und Emotionen wirklich so öffentlich zeigen möchte. Schauspielern ist das Rampenlicht zwar bekannt, aber sie spielen eben eine Rolle. Hier geht es um das wahre Leben, um echte Emotionen und wahre Gefühle“, sagt Daniel Völz in der „Bild“-Zeitung.

Auch wenn seine Familie zunächst skeptisch war, stehen sie voll hinter ihm: „Diesbezüglich gab es zunächst Bedenken. Grundsätzlich stehen sie aber immer hinter mir und stärken mir bei jeder Lebensentscheidung den Rücken. Gerade bei dieser Sache freuen sich vermutlich vor allem meine Großeltern und meine Mutter, dass demnächst vielleicht die richtige Frau an meiner Seite steht“, so der Rosenkavalier weiter. Die neuen Folgen von „Der Bachelor“ zeigt RTL immer mittwochs um 20:15 Uhr.