Bachelor: Enthüllt! Die Beauty-OP-Akte der Kandidatinnen

Ist bei den "Bachelor"-Kandidatinnen wirklich alles so, wie es Mutter Natur geschaffen hat? Jetzt sprechen sie Klartext.

Bachelor-Kandidatinnen
Bachelor-Kandidatinnen Foto: TVNOW

Falsche Brüste, aufgespritzte Lippen und operierte Nasen - In der diesjährigen Staffel von "Der Bachelor" haben sich einige Mädels unters Messer gelegt. "Ich habe noch nie so viele Beauty-Eingriffe auf einmal gesehen, wie hier bei uns. Als ich die alle das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir: Oh Jesus, Maria!", bringt es Kandidatin Anna Mildenberger auf den Punkt. Doch wer hat was machen lassen?

Überraschende Beauty-OP-Beichten

Natali Vrtkovska steht zu ihren Schönheits-OPs. "Ich habe meine Lippen machen lassen. Mich stört das absolut nicht ", gibt die ehemalige "DSDS"-Kandidatin zu. Jenny Jasmin Wegner hat dem Beauty-Doc schon öfters einen Besuch abgestattet. "Ich habe mir die Brüste und die Nase machen lassen und Fettabsaugung an den Hüften. Man hat es mir von den Hüften und von den Innenoberschenkeln weggenommen und von dem Unterbauch." Jenny Thiede hat sich die Nase operieren und zwei Mal die Lippen aufspritzen lassen.

Vanessa Guida ließ sich ebenfalls die Lippen auftunen. "Ich will das aber eigentlich gar nicht mehr, weil ich eigentlich so zufrieden bin", erklärt die Make-Up Artistin. Dafür denkt sie über einen anderen Eingriff nach. "Ich wäre nicht abgeneigt, meine Brüste vergrößern zu lassen. Ich kann damit leben, aber wenn es irgendwann möglich wäre, kann ich es gerne machen."

Wow! So heiß ist die Ex-Freundin von Andrej Mangold:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.