Bachelor-Svenja: Erschütternde Beichte nach dem Finale!

InTouch Redaktion
Bachelor-Svenja: Erschütternde Beichte nach dem Finale!
Foto: Instagram svenjavonwrese

Jeder Zuschauer konnte den Hoffnungsschimmer in den Augen von Bachelor-Finalistin Svenja (22) sehen. Aber die Hoffnung war vergebens - die letzte Rose von Daniel Völz (33) ging an die brünette Kristina (24). Klar, dass da ein gefühlvoller Post von Svenja auf Instagram nicht lange auf sich warten lässt. Und er ist wirklich erschütternd!

Daniel Völz: So viel Gage verdient der Bachelor 2018!
 

Bachelor 2018: Hatte Daniel Völz ungeschützten Sex?

Sogar die anderen Teilnehmerinnen der beliebten RTL-Show sagten über Svenja, dass sie sich wirklich in den dunkelhaarigen Adonis verliebt hätte. Eifersuchts-Szenen bei Einzeldates mit anderen Damen inklusive. Und ihre Blicke erst! Und dann sagt der Rosenkavalier auch noch, er "hätte sich verknallt". Ja, in Svenja! Ein Traum für die hübsche 22-jährige, der sich jetzt leider zum Albtraum gemausert hat.

 

Bachelor 2018: Svenjas Herz ist gebrochen

"Es tut einfach unglaublich weh, wenn du dich auf einen Menschen einlässt, ihm dein Herz vor die Füße legst und am Ende mit deinen Gefühlen alleine dastehst", schreibt sie unter ihr aktuelles Foto, auf sie dramatisch einen Bund Rosen auf den Boden wirft. Das muss weh tun!

Die Reaktionen ihrer Follower fallen ganz unterschiedlich aus, von "Du bist so fake", über "du hast etwas Besseres verdient" bis hin zu "Du findest deine bessere Hälfte noch". Warum auch nicht - mit 22 steht ihr ja noch die ganze Welt offen.