Bachelorette 2017: Die Zuschauer haben jetzt schon einen Gewinner

Bachelorette 2017: Die Zuschauer haben jetzt schon einen Gewinner - Selten waren die Sympathien bei Kuppelshows wie "Der Bachelor" oder "Die Bachelorette" so früh so eindeutig verteilt. Schließlich handelt es sich um 20 Kandidaten, die man alle nur recht kurz in den ersten Sendungen zu sehen bekommt.

Sebastian Fobe
Sebastian Fobe Foto: RTL / Arya Shirazi

Und doch haben sich zwei Kandidaten der Jessica-Paszka-Staffel in puncto Popularität recht schnell von den anderen abgesetzt.

So liegt Sebastian Fobe sowohl im eigenen Voting von RTL, als auch bei inTouch-Online weit vorne. Bei inTocuh sehen ihn 28% der Leser als Gewinner. Auch der zweite Platz ist in beiden Umfragen gleich und genauso ausgeprägt. David Friedrich, der Metal-Drummer, liegt mit 19% sicher auf Platz 2. Alle weiteren Bachelorette-Kandidaten liegen recht wechselhaft zwischen 1 - 10% der Stimmen.

Und momentan sieht es auch danach aus, als lägen die Zuschauer mit ihrer Einschätzung nicht all zu weit daneben. Sowohl Sebastian Fobe, als auch David Friedrich spielen auch in der zweiten Folge von "Die Bachelorette" eine nicht unwesentliche Rolle. Hinzu kommt, dass die beiden Kandidaten sich auch optisch ein wenig von vielen der anderen Kandidaten absetzen, die eher dem Typ "Schönling" entsprechen. Ein Blick auf die Ex-Freunde und Dates von Jessica Paszka verrät, dass es nicht unbedingt die durchtrainierten Schönlinge waren, die ihre Aufmerksamkeit bekamen, sondern eher spezielle Typen, die meist etwas Besonderes an sich hatten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.