Bachelorette 2018: Riesen-Shitstorm nach Folge 1

InTouch Redaktion

"Ich wünsche mir einen Mann, der mich zum Träumen bringt. Mit dem ich alles teilen kann.

nadine klein
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Ein Mann, der stark und mutig ist. Ich will tanzen. Ich will lachen. Ich will küssen", sagt Bachelorette Nadine Klein gleich zu Beginn der ersten Folge. Die 32-Jährige will sich nach ihrer gescheiterten Beziehung endlich wieder verlieben. Aber wird sie ihren Traummann wirklich im TV finden?

nadine klein
 

Bachelorette Nadine Klein: Ihr trauriges Geheimnis

 

Heftige Kritik für die Singles

Nein! Wenn es nach den Zuschauern geht. Die 20 Single-Männer fallen beim Publikum komplett durch. Zu langweilig! Zu schmieriges Grinsen! Zu viele Tattoos! Und Macho-Sprüche wie "Glaubst du an Liebe auf dem ersten Blick? Oder soll ich nochmal aus dem Auto steigen", machen es nicht besser. Schon in der ersten Folge sorgen die Kandidaten für zahlreiche Fremdschämmomente. "Bis vor kurzem dachte ich: RTL wird es nicht gelingen, jemanden zu finden, der noch peinlicher als Partypool-Carina ist. Und dann kamen die Jungs bei der Bachelorette...", schreibt ein User auf Twitter. Ein anderer Zuschauer stellte die ehrlichen Absichten der Rosenanwärter in Frage: "Ich will ja kein Spielverderber sein, aber hat man den homosexuellen Kandidaten eigentlich gesagt, dass die Bachelorette eine Frau ist?"

Nadine Klein Bachelorette 2018
 

Bachelorette Nadine Klein: Das sind ihre heißesten Kerle!

 

Bleibt Nadine doch alleine?

Auch auf Instagram machen die Fans ihrem Ärger Luft: " Ich würde keinen von denen haben wollen", "Was sind das denn für Freaks" und "Nicht ein heißer Kerl dabei", lauten nur einige der fiesen Kommentare. Ein Zuschauer geht sogar noch einen Schritt weiter: "Das wird die erste Staffel, in der die Dame am Ende sagt: 'Boa, nee, ich bleibe lieber allein." Ob die Netzgemeinde damit Recht behalten wird, wird sich wohl erst in der letzten Nacht der Rosen zeigen...

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken