Bachelorette-Chris Kunkel: Das steckt hinter seinem freiwilligen Ausstieg

InTouch Redaktion

Es war die Überraschung des Abends! Chris Kunkel schmiss bei "die Bachelorette" kurz vor den Homedates freiwillig das Handtuch.

Chris Kunkel
Foto: MG RTL D

"Ich habe einfach keine Gefühle", rechtfertigte er seine Entscheidung. Jetzt meldete er sich erstmals auf seinem Instagram-Account zu Wort.

Die Bachelorette 2018: Riesen-Drama hinter den Kulissen!
 

Bachelorette 2018: Sex-Skandal hinter den Kulissen!

 

Chris hatte nur freundschaftliche Gefühle für Nadine

"Es ist Zeit zu gehen. Ich will euch hier gar keine Frikadelle ans Ohr quatschen, lest lieber ein Buch, das bildet sogar, aaaaber...", leitete er seine lange Erklärung ein. "Meine Entscheidung zu gehen, war für mich zu dem Zeitpunkt richtig. Ich habe für mich gemerkt, dass ich mir selbst nicht mehr treu wäre und nur wegen 'Sendezeit' noch dabei zu bleiben, entspricht nicht meinen Prinzipien."

 

Es ist Zeit zu gehen... • Ich will euch hier gar keine Frikadelle ans Ohr quatschen, lest lieber ein Buch, das bildet sogar, aaaaber: • Meine Entscheidung zu gehen, war für mich zu dem Zeitpunkt richtig. Ich habe für mich gemerkt, dass ich mir selbst nicht mehr treu wäre und nur wegen „Sendezeit“ noch dabei zu bleiben entspricht nicht meinen Prinzipien • Ich habe auch gemerkt, dass andere Jungs mehr Gefühle für Nadine entwickelt haben; ich nur Freundschaft. Daher ist es ihr & den Jungs gegenüber nur fair gewesen, dass ich freiwillig gehe • @nadine.kln ,Danke für die tolle Zeit, die ich niemals vergessen werde Du bist eine der wundervollsten Frauen der Welt Vielleicht laufen wir uns noch öfters über den Weg • Ich habe in @alexander_hindersmann einen Freund gefunden und weiß wie ernst er es mit Nadine meint. Auch dies war ein Grund meines Abgangs. Ich hoffe sehr, dass Nadine genauso empfindet wie er Drücke dir die Daumen, mein Bester • Ein mega Dankeschön geht an das Team! Ohne euch, sei es im Kostüm, in der Maske, am Ton, hinter der Kamera, als Betreuer, und, und, und... ohne euch wäre das alles niemals möglich gewesen ich habe Liebe für jeden einzelnen von euch übrig • Auch ein Dank an alle, die mich während der Zeit unterstützt haben, ihr seid der Wahnsinn • (Werbung/Anzeige wegen Markierung) • #bachelorette #diebachelorette #rosen #datenight #goodbye #lasttime #suit #men #night #rtl #thankful #sorry #ootd #ink #friends #friendship

Ein Beitrag geteilt von CHRIS KUNKEL | (@chris_kunkel) am

Ihm sei auch aufgefallen, dass andere Jungs mehr Gefühle für Nadine entwickelt haben, er sah sie sie dagegen nur als gute Freundin.  Trotzdem wandte er noch ein paar nette Worte an die "Bachelorette": "Danke für die tolle Zeit, die ich niemals vergessen werde. Du bist eine der wundervollsten Frauen der Welt. Vielleicht laufen wir uns noch öfters über den Weg." Auch in Alex Hindersmann hat Chris einen guten Kumpel gefunden: "Ich weiß, wie ernst er es mit Nadine meint. Auch dies war ein Grund meines Abgangs. Ich hoffe sehr, dass Nadine genauso empfindet wie er. Drücke dir die Daumen, mein Bester."

Nadine Klein
 

"Bachelorette" Nadine Klein: Ehrliche Beichte! Sie hatte große Zweifel

 

Viel Zuspruch für Chris

Seine Fans können Chris' Abgang gut nachvollziehen. "Du beweist Stärke und ganz viel Charakter. Du bist sehr reif für dein Alter. Behalte das bei und bleibe so wie du bist! Dein Deckel wirst du finden, wer weiß wann", kommentierte ein Follower. Ein anderer schrieb: "Schade, dass du nicht mehr dabei bist! Aber ich finde es super, dass du dir treu geblieben bist und die ganze Zeit, auch bei deinem Abgang, sympathisch und nett warst."

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken