Bachelorette-Mudi: Sind er und Nathalia Goncalves jetzt ein Paar?

Schock für Bachelorette Gerda Lewis! Kandidat Mudi soll eine heimliche Freundin haben. Was ist dran? 

Bachelorette Mudi
Foto: TVNOW

In der letzten Folge von "Die Bachelorette" ging es rund! In der Nacht der Rosen entlarvte Gerda Lewis Kandidat Mudi als Liebes-Lügner. "Leider habe ich heute eine nicht so positive Nachricht erhalten. Und zwar soll einer von euch in einer festen Beziehung sein. Ich möchte jetzt auch niemanden ansprechen, weil ich möchte, dass diese Person auf mich zukommt", sagte sie geschockt. Im Einzelgespräch mit Mudi stellte sie dann klar: "Die Ansprache eben galt dir." Noch bevor Gerda ihn rauswerfen konnte, warf er freiwillig das Handtuch. "Ich habe nachgedacht. Die Person ist mir wirklich nicht egal. Sie liegt mir am Herzen. Ich denke, dass da schon Gefühle im Spiel sind. (...) Ich habe hier nichts verloren." 

 

Jetzt sprechen Mudi und Nathalia Klartext

Mudis vermeintliche Freundin ist keine Unbekannte. Nathalia Goncalves Miranda kämpfte dieses Jahr um das Herz von Bachelor Andrej Mangold. Hat sie ihr Herz jetzt etwa an Mudi verloren? Im Interview mit RTL sprechen sie Klartext. "Ich war total schockiert, dass Nathalia in der Villa angerufen hat. Dann habe ich mich natürlich gefragt aus welchem Grund. Ich dachte mir, dass da noch irgendwas ist und wollte es herausfinden. Ich habe mich auch direkt gemeldet, als ich am Flughafen war", erklärt Mudi. Ein Paar sind die beiden laut Nathalia aber noch nicht. "Ich würde schon sagen, dass da Gefühle im Spiel sind. Es gibt aber noch einige Sachen, die geklärt werden müssen. Und wir gucken einfach, was die Zeit uns bringt..." Wir drücken den beiden die Daumen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Und immer, wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem

Ein Beitrag geteilt von Nathália Gonçalves Miranda (@nathaliagonca1ves) am

Auch ein anderer Kandidat soll heimlich vergeben sein. Wer? Das erfahrt ihr im Video: