Bachelorette Nadine Klein: Mega Streit vorm Finale!

InTouch Redaktion

Alle reden nur von ihr: Nadine Klein (32) ist die aktuelle Bachelorette. Ihre Vorgängerin Jessica Paszka (28) scheint aus den Schlagzeilen verschwunden zu sein.

Die Bachelorette 2018: Riesen-Drama hinter den Kulissen!
Foto: Facebook/ Nadine Klein

Verständlich, dass es da zu Neid kommen kann. Doch das scheint nicht das einzige Problem zwischen Jessica und Nadine zu sein...

Die Bachelorette zu sein, war eine der tollsten Erfahrungen in meinem Leben“, sagte Jessica unmittelbar nach dem Ende ihrer Staffel. Kein Wunder: Jessi bekam durch die Teilnahme Zigtausende Instagram-Follower mehr, ergatterte lukrative Jobs und wurde zu Promi-Partys eingeladen. Dass es ihr da nicht ganz leicht fallen dürfte, das Zepter nun an eine Neue weiterzugeben? Beinahe verständlich! Und ist das auch der Grund, warum sie Nadine konsequent ignoriert?

 

Jessica lässt Nadine links liegen

Während sich sämtliche Promis mit Bachelor(ette)-Vergangenheit gegenseitig auf Instagram folgen, hat sich Jessi das Like bei Nadine gespart. Und während sich die Protagonistinnen anderer Staffeln mit ihren Vorgängerinnen absprechen und einander Tipps geben, gab es das bei den beiden Ladys diesmal nicht. „Der Sender hätte es sicher begrüßt. Aber Jessi hatte daran kein Interesse“, heißt es aus Produktionskreisen. Dabei hätte sich Nadine gefreut, wenn ihre direkte Vorgängerin auf sie zugekommen wäre: „Wenn man in so einer Situation ist und es jemanden gibt, der das nachvollziehen kann, ist es echt schön“, sagt sie zu "Closer". Stattdessen herrscht Eiszeit. „Zu Jessica habe ich keinen Kontakt.“

Nadine Klein Bachelorette 2018
 

Bachelorette Nadine Klein: Sie hat sich falsch entschieden!

Dass die mit Nadine offenbar ein Problem hat, ist für sie nachvollziehbar: „Am Anfang wurden wir viel miteinander verglichen“, gibt sie zu. „Ich bin aber auch der Meinung, dass wir komplett unterschiedliche Typen sind. Es sollte auch kein Wettbewerb sein, wer beim Publikum beliebter ist oder wer mit mehr Followern rausgeht.“

 

Der Bachelorette-Zoff eskaliert

Jessica dagegen sieht das wohl weniger entspannt: Nachdem Nadine bei einem der Dates im TV ein gelbes Top trug, postete Jessi prompt ein älteres Foto, auf dem sie das gleiche Oberteil trägt. Dazu kommentierte sie: „Ein Original ist mehr wert als eine Kopie.“ Eine deutlicher Seitenhieb auf ihre Nachfolgerin!

Nadine hat den Post gesehen, sagt sie zu "Closer". Und: „Ich fände es schade, wenn sie mich als Konkurrenz sieht. Wir sind beide brünett, wir waren beide beim ,Bachelor‘. Das war’s dann aber auch.“ Bei so wenig Gemeinsamkeiten werden aus den beiden wohl keine Freundinnen mehr...