Bachelorette Nadine Klein: Schwere Vorwürfe! Sie hat sich schon entschieden

Gestern Abend bekam Bachelorette Nadine Klein von Stefan Gritzka und Rafi Rachek gleich zwei Körbe. Während Stefan sich mit "es hat einfach nicht 'klick' gemacht" rausredete, findet Rafi jetzt deutlichere Worte.

nadine klein
nadine klein Foto: Instagram/ nadine.kln

Auf seinem Instagram-Account rechnet er knallhart mit Nadine und der Produktion ab...

Der Gewinner steht schon fest!

Angeblich verließ Rafi die Show wegen Heimweh. Doch das war nur einer der Gründe. "Die Stimmung nach dem Date zwischen Alexander und Nadine war total komisch. Ich persönlich hatte das Gefühl, dass sie eigentlich ihren Favoriten schon gefunden hat. Da war das Thema für mich durch", erzählt er seinen Fans.

Ganz unrecht könnte er damit gar nicht haben. Schließlich bekam Alex den ersten (und einzigen) Kuss in der Show. Als sie gestern mit Maxim im Pool plantschte und er mit ihr auf Tuchfühlung gehen wollte, schüttelte sie nur den Kopf. Autsch! "Hätte es den Kuss davor nicht gegeben mit Alex, dann wäre es wahrscheinlich auch dazu gekommen. Das hätte sich für mich ganz, ganz merkwürdig angefühlt, wenn ich jetzt ein paar Tage später den nächsten Mann küsse", gab sie später zu.

"Vieles wird falsch dargestellt"

Doch Rafi schießt nicht nur gegen Nadine, sondern auch gegen die Produktion. "Man darf letztendlich nicht vergessen, dass das ein TV-Format ist. Man dient der Unterhaltung. Vieles wird verdreht und sogar falsch dargestellt", wirft er dem Sender vor.

Trotzdem bereut er seine Teilnahme nicht. "Ich habe jetzt einige Anfragen bekommen und werde demnächst öfters zu sehen sein." Klingt fast so, als ob Rafi auch nicht mit ganz ehrlichen Absichten in die Show gegangen ist...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.