Bachelorette-Tim: Enthüllt! Deswegen schmiss er wirklich hin

So etwas gab es bei "Die Bachelorette" noch nie! Kandidat Tim schmiss kurz vor dem Finale hin. Warum?

Bachelorette-Kandidat Tim
Foto: TVNOW

Es hätte alles so romantisch enden können! Zwischen Gerda Lewis und Tim Stammberger stimmte die Chemie von Anfang an. Doch als Gerda dem Polizisten die letzte Rose fürs Finale überreichen wollte, lehnte er ab

 

Deswegen stieg Tim freiwillig aus

Bei "Das große Wiedersehen" traf er zum ersten Mal wieder auf Gerda – und erklärte seinen Ausstieg. "Als ich zu unserem Dreamdate bin ich auf dich zugegangen und habe dich geküsst. Ich habe gespürt, dass irgendwas anders war. Ich hatte das Gefühl, dass dich das Dreamdate davor einfach so emotionale gepackt hat, dass du für mich nicht mehr so richtig offen warst", verriet er in der Sendung. "Dann deine Mutter kennenzulernen und so zu tun, als würde ich denken, dass ich eine Chance habe, das kann ich nicht."

Gerda Lewis und Keno Rüst
 

Gerda Lewis & Keno: Schockierender Fake-Skandal!

 

Gerda Lewis: "Er war sehr lange ein Favorit"

Gerda konnte die Entscheidung trotzdem nicht nachvollziehen. "Ich weiß es nicht, ob er das Ruder noch hätte umreißen können. Er war sehr lange ein Favorit. Wenn wir jetzt das mega schöne Date mit meiner Mutter gehabt hätten, wäre es vielleicht auch anders ausgegangen", orakelte sie. Doch Tim bereut seinen Ausstieg bis heute nicht. "Die allerletzte Entscheidung war die Richtige."

Gerda wurde bitter betrogen! Einer der Kandidaten war während der Dreharbeiten heimlich vergeben. Wer? Das seht ihr im Video: