Bachelorette-Yannick: Eklat nach der ersten Folge!

Muskel-Mann Yannick machte mit seinen Sprüchen nicht nur Bachelorette Gerda sprachlos, sondern sorgte auch bei den Zuschauern für Aufruhr...

Bachelorette Gerda mit Yannick
Foto: TVnow

Er nimmt wahrlich kein Blatt vor den Mund. Bachelorette-Kandidat Yannick kündigte bereits vor der Show an: "Ich bumse alles." Und auch beim ersten Aufeinandertreffen mit Gerda Lewis startete er eine Charme-Offensive der besonderen Art: "Joa, kann man machen", urteilte er über das Aussehen der Bachelorette, und er kündigte "unzensierte Ehrlichkeit" an. Alles klar.

Ob es eine Schock-Reaktion war oder echte Sympathie, bleibt ungewiss - fest steht jedoch: Gerda gab Yannick am Ende des Abends eine Rose. Der Bodybuilder mit der großen Klappe ist also eine Runde weiter und kann Zuschauer und Mitkandidaten auch in der nächsten Folge mit seinen Sprüchen unterhalten.

 

Bachelorette-Yannick bekommt einen Shitstorm

Allerdings kam Gerdas Entscheidung nicht bei allen gut an. Bei Instagram hat sich bereits eine wahre Anti-Yannick-Fraktion gebildet, die auf den 22-Jährigen losgeht. "Du bist am unsympathischsten", "Du bist eine Blamage für die Fitnessszene. Naja, irgendjemand Hirnloses muss ja für die Quoten sorgen" oder "Fremdscham pur", lauten die Kommentare auf Yannicks Profil.

Gerda Lewis strahlt Selbstbewusstsein aus
 

Gerda Lewis: Gemein betrogen! Ein Kandidat ist längst vergeben

Klingt so, als würde der Student der Luft-und Raumfahrttechnik ziemlich anecken. Aber vermutlich hat er es auch genau darauf angelegt. Dass er sich in der nächsten Folge handzahmer verhält, darf jedenfalls bezweifelt werden...

Spielt ein Kandidat ein falsches Spiel mit Gerda? Welcher Bachelorette-Boy bereits vergeben sein soll, erfahrt ihr im Video: