Backstreet Boys, N'Sync, 98 Degrees und O-Town nehmen gemeinsamen Song auf

Die Backstreet Boys haben es mit New Kids on the Block vorgemacht: Wenn man die Kult-Boybands zusammenlegt, kann es zum Megaerfolg werden. Als NKOTBSB gingen sie gemeinsam auf Tour.

Backstreet Boys
Foto: getty

Erst kürzlich verkündeten Westlife und Boyzone ebenfalls gemeinsam zu touren.

Und jetzt gibt es auch im Tonstudio ein absolutes Boyband-Gipfeltreffen. Für den Song "In The End" haben sich Teile der Backstreet Boys, N'Sync, O-Town und 98 Degrees zusammengefunden.

Nick Carter, A.J. McLean, Howie Dorough, Joey Fatone, Chris Kirkpatrick, Erik-Michael Estrada und Jeff Timmons singen gemeinsam die Ballade, die der Titelsong zum SyFy Fernsehfilm "Dead 7" ist. Die Sänger spielen außerdem selbst in dem nicht ganz ernstgemeinten Zombie-Slasher mit. Die Handlung: Die Stars der 90er-Boybands müssen die Welt vor der Zombieapocalypse retten.

Am 1. April (nein, offenbar kein Aprilscherz) läuft der Film im US-TV auf SyFy.

 

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: