Barbara Schöneberger: Darum darf sie nicht abnehmen

Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger darf nicht zu dünn werden
Barbara Schöneberger darf nicht zu dünn werden Foto: Instagram/@barbara.schoeneberger

bezaubert ihre Fans nicht nur mit ihrem Humor, sondern auch mit ihrer ehrlichen und selbstbewussten Art. Eigentlich kaum zu glauben, dass sie sich von einem Mann sagen lässt, wie viel sie wiegen darf.

Was zuerst ein wenig komisch klingt, hat allerdings einen nachvollziehbaren Hintergrund.

Ihre Witze hat die 43-Jährige Christof Mannschreck zu verdanken. Der Witzeschreiber sorgt seit sieben Jahren dafür, dass Barbara nie die lustigen Kommentare ausgehen. „Es ist ein großes Missverständnis, wenn Menschen denken, dass ich raus auf die Bühne gehe und eine mehrstündige Sendung spontan weg moderiere. Man muss vorher eine gewisse Idee haben, wo es hingeht“, erklärt Schöneberger.

Als sie 2016 ordentlich abspeckte, gingen Mannschreck allerdings die guten Witze aus. „Je leichter Barbara wurde, desto schwerer wurde es für mich“, erinnert er sich zurück. „Alle pfundigen Gags waren weg. Ich hab’ mir jetzt in den Vertrag schreiben lassen, dass sie ein winziges Mindest-Übergewicht halten muss!“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.