Barry Gibb plant Solokarriere

Barry Gibb wird bald alleine weiter Musik machen, um das Andenken an seine verstorbenen Brüder zu wahren. Der Sänger möchte jetzt als letzter Verbliebener der Band Bee Gees wieder auf der Bühne stehen und zum Andenken an seine verstorbenen Brüder weiter Musik machen.

Barry Gibb plant Solokarriere

Gibb, der seinen Bruder Maurice 2003 verlor und im Mai dieses Jahres den Tod seines Bruders Robin verkraften musste, trauert zudem bereits seit 1988 um seinen Bruder Andy, der jedoch nie Mitglied der Band war. Barry plant nun, als Solokünstler die berühmten Songs seiner Band wieder zum Leben zu erwecken, wie er über Twitter bekanntgab. "Ich werde die Musik weiterleben lassen und ganz egal, auf was für einer Bühne ich stehe, meine drei Brüder werden mit mir da stehen", erklärte er und dankte seinen Fans für ihre Unterstützung in der schweren Zeit seit dem Tod von Robin Gibb. "Unsere ganze Familie schätzt die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit sehr. Ich vermisse alle meine Brüder sehr." Ein Freund der Familie erklärte zudem im Gespräch mit dem britischen "Daily Express": "Barry ist sehr traurig, aber er weiß, dass seine Brüder von ihm erwarten würden, dass er weitermacht." © WENN