Barry McDaniel: Der Sänger ist tot

InTouch Redaktion

Große Trauer bei der Deutschen Oper in Berlin: Bariton Barry McDaniel ist tot. Der Musiker starb im Alter von 87 Jahren. 

"Godfather of Rap" Jalal Mansur Nuriddin ist tot!
Foto: iStock

Nach langer Krankheit sei er am Montag verstorben, wie die Deutsche Oper Berlin mitteilte. Er zählte 37 lang zum Ensemble des Hauses. Seit den 60er Jahren war er an der Oper tätig - dadurch erlangte er große Bekanntheit. 

Mit 32 Jahren hatte er sein Debüt mit Richard Strauss‘ Oper „Capriccio”. Von Opern wie "La Calisto", "Melusine" oder Hans Werner Henzes "Der junge Lord" - seine Bandbreite war riesig. 

In den 80er Jahren war Bariton Barry McDaniel ist  gesundheitlich angeschlagen - deshalb tritt er etwas kürzer und nahm weniger Auftritte wahr. Bis 1999 spielte er aber dennoch in zahlreichen weiteren Rollen mit - darunter "Melot", erster Gefangener und Alcindoro. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken