Bastian Yotta: Das sagt er zum Porno-Angebot von Chris' Manager!

Wird Bastian Yotta bald in einem Porno von Chris Töpperwiens Manager zu sehen sein? Jetzt sprach er Klartext!

Bastian Yotta
Foto: TV NOW

Bastian Yotta bekam kürzlich ein ziemlich unmoralisches Angebot von Chris Töpperwiens Manager Chris Renz. Der Porno-Produzent würde ihn gerne in einen seiner Filme sehen. "Wie wir bei ‚Adam sucht Eva‘ gesehen haben, ist Bastian Yotta von Natur aus sehr gut ausgestattet", erklärte er gegenüber der "BILD"-Zeitung. "Außerdem ist Bastian sehr leistungsfähig, ausdauernd und ehrgeizig. Ich würde ihn gerne als Hauptdarsteller für einen Film buchen."  Doch was sagt Bastian selbst dazu?

 

Bastian Yotta: "Ich denke drüber nach..."

Auf seinem Instagram-Account meldete er sich jetzt zu Wort. "Lieber Christian Renz, vielen Dank für das Angebot, einen Porno mit deiner großartigen Company zu drehen. Ich denke drüber nach", sagte er. Doch nur unter einer Bedingung: "Gage ist nicht so das Problem. Im Gegensatz zu deinem Klienten habe ich Geld. Aber ich hätte gerne die Magey, die noch Noch-Ehefrau von Chris, dabei. Damit sie auch mal sieht, was geiler Sex ist. Wenn du das möglich machen kannst, ruf mich an." 

Bastian Yotta
 

Dschungelcamp: Bastian Yotta packt aus! So fies trickst RTL

  

 

Drehen Bastian Yotta und Magey Kalley bald einen gemeinsamen Porno?

Und was hält Magey von dem Vorschlag? Via Instagram ließ sie ihre Fans wissen: "Bei mir herrscht so gar kein Bedarf. Aber wenn es so gar nicht läuft, dann schreibe ich dich an." Natürlich erlaubten sich die beiden mit dieser Aktion nur einen kleinen Spaß. "Ich bin in ein einer glücklichen Beziehung. Da ficke ich nicht fremd", stellte er klar.