Bastian Yotta: Erschreckende Morddrohungen! Er musste untertauchen

Bastian Yotta schreibt gerade an einem Buch. Eigentlich eine gute Sache. Doch genau deshalb erhielt der TV-Star nun krasse Morddrohungen.

Bastian Yotta
Foto: TV NOW

Große Sorge um Bastian Yotta! Der 43-Jährige musste für eine Weile untertauchen, weil er Morddrohungen erhalten hat. Doch was steckt dahinter?

Bastian Yotta
 

Bastian Yotta: Foto mit Seltenheitswert! Er zeigt seine beiden Töchter

 

Bastian Yotta wurde bedroht

Auf Instagram meldet Basti sich nach längerer Zeit endlich wieder bei seinen Fans und erklärt, dass er in den vergangenen Monaten an einem Buch geschrieben hat, in dem pikante Details enthüllt werden. Damit scheinen einige Leute jedoch ein großes Problem zu haben. So wurde scheinbar versucht, den Reality-TV-Star von der Veröffentlichung abzuhalten. Um deutlich zu machen, wie ernst die Lage ist, postet er sogar Screenshots als Beweis. Darin wird er dazu aufgefordert, das Buch nicht zu veröffentlichen, denn sonst würde ihm etwas passieren.

„Es war einfach nötig, unterzutauchen und das Buch fertigzustellen", erklärt der einstige „Dschungelcamp“-Bewohner. Von den Drohungen will er sich nicht unterkriegen lassen. „Mich stört das alles nicht. Ich mache, was ich will und bin nicht zu stoppen!" Bleibt abzuwarten, mit welchen krassen Enthüllungen die Leser rechnen dürfen…

Polizei-Einsatz bei Helene Fischer! Alle Details erfahrt ihr im Video: