Bastian Yotta: So pleite ist er wirklich!

Wie reich ist der selbst ernannte "Money Magnet" wirklich? Eine Vertraute packt aus und spricht Klartext über Bastian Yottas Vermögen.

Bastian Yotta: Uni-Lüge aufgeflogen!
Bastian Yotta: Uni-Lüge aufgeflogen! Foto: RTL

"Natürlich habe ich eine gute Gage verhandelt“, prahlte Bastian Yotta (42), kurz bevor er sich ins Camp verabschiedete. Und die kann er auch gebrauchen: Denn der angebliche Selfmade-Millionär, der nach eigener Angabe mal 100.000 Dollar im Monat für seinen exklusiven Lebensstil verpulverte, scheint heute keine müde Mark mehr in der Tasche zu haben...

Bastian Yotta pleite? Er hat Ärger mit dem Finanzamt

Dass es bei dem Protz-Millionär finanziell nicht gerade rosig aussieht, ließ sich bereits im Dezember erahnen: Da wurde er am Frankfurter Flughafen wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung festgenommen, der er sich laut eigener Aussage auch stellen will. RTL soll daraufhin die Kaution übernommen haben. Doch mögliche Steuerschulden sind offenbar nicht die einzigen. Nach "Closer"-Informationen gibt es einen Gläubiger, der noch auf rund 27.000 Euro wartet!

Die TV-Karriere von Bastian Yotta lief bis dato eher schleppend. Nachdem die Reality-Doku „Die Yottas“ (damals noch mit Ex-Freundin Maria Hering) 2016 floppte, strandete er ein Jahr später bei „Adam sucht Eva“. Danach wollte er ins „Sommerhaus der Stars“ – das RTL-Format ist schließlich für gute Gagen bekannt, zudem winkt eine Siegprämie von 50.000 Euro. Weil Yotta aber keine Partnerin hatte, suchte er sich eine übers Internet. „Ja, er hat mich über Instagram angeschrieben“, bestätigt Elisa Albrich (24) im "Closer"-Interview. „Er sagte, er sucht eine Partnerin auf Augenhöhe, mit der er ins ‚Sommerhaus der Stars‘ ziehen könne. Und er wolle mich gern kennenlernen.“

Castete Bastian Yotta eine neue Frau fürs TV?

Die junge Dame, die schon TV-Erfahrung in der Reality-Doku „Get the F*ck out of my House“ sammelte, flog zu Bastian Yotta nach Los Angeles. Gemeinsam führten die beiden über Skype als angebliches Liebespärchen ein Castinggespräch mit RTL – doch der Sender lehnte ab. Weil Elisa noch ein paar Tage auf ihren Rückflug warten musste, wohnte sie bei Yotta. „Ich habe im Gästebett geschlafen. Es war keine schöne Zeit. Er ist immer sexistischer geworden. Er wollte, dass ich Latexleggings anziehe. Ich habe mich aber geweigert.“ Was sie außerdem schockierte: „Er hat gar keine Luxusvilla mehr, sondern wohnt ganz normal.“ Und auch den Fuhrpark im Wert von rund 1,3 Millionen Euro bekam sie nicht zu Gesicht. „Ich habe kein Auto gesehen.“

Immerhin: Nach seinem Dschungel-Abstecher dürfte Yotta wieder flüssig sein. Von 60.000 Euro Gage ist die Rede...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.