Bastian Yotta wird wieder Vater

InTouch Redaktion

Kaum zu glauben, aber wahr: Bastian Yotta ist bereits zweifacher Vater. Immerhin geht er mit der Privatsphäre seiner Kinder deutlich pfleglicher um, als mit seiner eigenen und der seiner stetig wechselnden Partnerinnen.

Nun gibt es aber offenbar eine Frau, die schon seit fünf Monaten an seiner Seite ist, mit der er nun ein gemeinsames Kind erwartet.

Das verkündete der bald dreifache Vater in seiner Snapchat-Story. 

Gegenüber Bild formuliert er jedoch auch seine Ängste: „Meine neue Partnerin hat bereits ein Kind. Aufgrund ihres Alters wird es eine Risiko-Schwangerschaft. Wir hoffen, dass alles gut verläuft.“

 

Wird Bastian Yotta etwa sesshaft?

Wenngleich natürlich Vorsicht geboten ist, muss die Einstufung als Risiko-Schwangerschaft wegen des Alters nicht dramatisch sein. Dementsprechend überwiegt natürlich auch die Freude: "Ich freue mich auf einen neuen Lebensabschnitt.“

Ob es mit einem Neugeborenen im Yotta-Universum etwas ruhiger wird, bleibt noch abzuwarten, schließlich haben seine beiden bisherigen Kinder den Social-Media-Proll auch noch nicht gezähmt. Die Absichten sesshafter zu werden, sind grundsätzlich aber durchaus vorhanden: „Erst einmal warten wir die Schwangerschaft an, danach wäre ich bereit, den nächsten Schritt zu gehen.“