Bauer sucht Frau-Finale. Welche Landwirte fanden ihre große Liebe?

Wie die Zeit vergeht… Kaum fand das Scheunenfest statt, steht nun schon wieder das Finale von „Bauer sucht Frau“ vor der Tür. Inka Bause findet zwar für sich selbst keinen Mann, ihre Landwirte bekommt sie jedoch immer wieder dauerhaft vermittelt.

Bauer sucht Frau-Finale. Welche Landwirte fanden ihre große Liebe?
Bauer sucht Frau-Finale. Welche Landwirte fanden ihre große Liebe?
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Es klappt zwar nicht immer mit der großen Liebe, aber sie erzielt durchaus eine sehr hohe Trefferquote.

Ziegenwirt Manfred hat in Laborassistentin Helena seine Seelenverwandte gefunden. Auch sie scheint nicht abgeneigt und verspricht: „Ich komme wieder!“ Und auch bei Renate und Thomas scheint der Funke übergesprungen zu sein. Er schwärmt: „Ich freue mich, dass ich endlich eine Freundin gefunden hab!“ Sogar für Gregor, den geilen Bock hat sich eine Dame gefunden. Beate möchte den Schwerenöter trotz seiner Macken wiedersehen.

Nicht so viel Glück hatte Leonhard. Der 26-Jährige bekommt von seiner Marfa eine Korb: „Die letzten Tage haben sich bei mir leider nicht die großen Gefühle entwickelt!“ Bei Swen haben die Gefühle für Nicole nicht gereicht. Der Brandenburger gesteht: „Der Funke ist bei mir nicht übergesprungen! Ich finde, wir sollten den Kontakt hier abbrechen.“ Und auch Milchbauer Gottfried bleibt vorläufig Single. Brigitte beichtet ihm: „So leid es mir tut, ich habe mich nicht verliebt!“ Vielleicht kann Inka Bause ja in der nächsten Staffel weiterhelfen…