„Bauer sucht Frau“-Gerald: Auf diese Nachricht haben seine Fans gewartet

InTouch Redaktion
So geht es Farmer Gerald jetzt
Foto: RTL

Wochenlang litt Bauer sucht Frau“-Gerald unter seiner Schock-Diagnose. Doch nun geht es endlich bergauf und die Fans können aufatmen!

Auf seiner Facebook-Seite beweist der 32-Jährige, dass er sich auf dem Weg der Besserung befindet. „Vor genau 7 Wochen hatte ich die ersten Symptome vom #guillainbarre Syndrom. Und heute war ich zum letzten Mal beim Arzt gewesen“, schreibt er glücklich und nutzt auch direkt die Gelegenheit, sich bei seinen Ärzten zu bedanken.Dr Kumire hat uns sehr sehr viel Leid erspart! Ihm und meinem Hausarzt Dr Louw gilt das allergrößte Lob für meine rasche Genesung!! Ohne die richtige Diagnose und rasche Behandlung hätte ich heute vermutlich nicht erst diesen Text tippen können!“, gesteht Gerald.

Natürlich denkt er bei dieser Gelegenheit auch an seine Verlobte Anna: „Bei dir bedanke ich mich vor allem für deine Liebe, Geduld und Optimismus. Ohne dich hätte ich es nicht geschafft!!“

Das Guillain-Barre-Syndrom kann im schlimmsten Fall auch die Atmung und den Herzschlag beeinflussen und somit zum Tode führen. Zum Glück geht es Gerald jetzt also wieder gut!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken