"Bauer sucht Frau"-Schäfer Heinrich: Pleite-Schock! Steht sein Hof vor dem Aus?

Ohje, das sind aber gar keine guten Nachrichten von Schäfer Heinrich. Er ist mal wieder in die Schulden-Falle getappt...

Schäfer Heinrich
Foto: SAT.1

Seit "Bauer sucht Frau" ist Schäfer Heinrich deutschlandweit bekannt. Neben seinen TV-Auftritten trat er bereits als Sänger am Ballermann auf. Doch mit dem vielen Geld kamen die Probleme. Der Bauer hat seinen Bauernhof in Völlinghausen (Nordrhein-Westfalen) in den finanziellen Ruin gewirtschaftet.

 

Schäfer Heinrich gegen die deutsche Bürokratie

In seinem Büro häufen sich unbezahlte Rechnungen. "Ich bin einfach Schäfer. Schäfer in der Natur. Und diese ganze Bürokratie und die Buchhaltung, das ist gar nicht mein Ding. Da will ich mich nicht drum kümmern. Ich möchte mich um die Schafe, um die Tiere kümmern. Das ist mein Leben!", klagt der Schäfer in der Sat.1.-Sendung "Promis Privat – mein (fast) perfektes Leben" (20.11., 17:30 Uhr, Sat.1). 

Schäfer Heinrich
 

"Bauer sucht Frau" Schäfer Heinrich: Endlich eine neue Freundin?

 

Dieser Schritt zerreißt Bauer Heinrich das Herz

Die Situation ist sogar so schlimm, dass er 30 von seinen 370 geliebten Schafen verkaufen muss. Für den Bauern ein Stich ins Herz. "Das ist für mich ganz schlimm, ich hab die doch alle aufgezogen. Ich denke dann immer wieder an meine Eltern zurück. Wie viele Lämmer meine Mutter wohl geholt hat in ihrem Leben. Mir kommen die Tränen, wenn ich daran denke, wie viel Lämmer meine Mama großgezogen hat." Seine Mutter Johanna verstarb 2011 an einem Schlaganfall. "Wenn ich meiner Mutter sagen müsste, dass ich mich von Dingen trennen müsste – die würde sich im Grabe umdrehen!"