"Bauer sucht Frau" Tayisiya: Unfassbare Enthüllung!

In der fünften Staffel "Bauer sucht Frau" (26.11, 20:15 Uhr, RTL) will Bauer Matthias das Herz der schönen Tayisiya erobern. Doch für sie ist er nur eine Notlösung!

Bauer sucht Frau: Matthias und Tayisiya
Foto: MG RTL D

Lange blonde Haare, durchtrainierter Körper und sexy Outfits - Jungbauer und "Bauer sucht Frau"-Kandidat Matthias (21) kann sein Glück kaum fassen, als er  Tayisiya Morderger für eine Woche als Date bei sich auf dem Bauernhof empfängt. Denn die 23-Jährige ist nicht nur bildhübsch, sondern auch wahnsinnig talentiert - und zwar als Tennisprofi. Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Yana, verkauft sich Kandidatin Tayisiya als Nachwuchstalent des Spitzensports. "Wenn ich mich richtig verliebe, kann ich mir alles vorstellen. Dann würde ich ihn natürlich auch auf dem Hof unterstützen und helfen. Ich würde aber weiterhin als Tennis-Profi arbeiten. Ich finde, keine Frau muss für ihren Mann ihren Job aufgeben", erklärt sie in einem Interview ihre Einstellung zur TV-Kuppelshow und Matthias. "Man weiß ja nie, ob es am Ende mit diesem Mann auch für ewig klappen wird", ergänzt sie und scheint genau darauf zu spekulieren. Tauscht sie wirklich Tennisschläger gegen Mistgabel?

Matthias und Tayisiya von Bauer sucht Frau
 

Bauer sucht Frau: Trennungs-Drama bei Matthias und Tayisiya!

 

"Bauer sucht Frau": Tayisiya hat Bauer Matthias belogen

Seit ihrer Teilnahme bei "Bauer sucht Frau" unterstellen ihr Fans der Sendung, dass die 23-Jährige den Bauern nur ausnutzt, um ihre Karriere als Instagramerin und TV-Sternchen auszubauen. Kein Wunder, nahm sie mit ihrer Zwillingsschwester bereits an dem TV-Format "Shopping Queen" teil und könnte sich sogar einen Platz als Kandidatin bei "Der Bachelor" vorstellen. Solche Aussagen kratzen natürlich an der Glaubhaftigkeit von Tayisiya. Doch die ist ohnehin schon Zweifelhaft. Konnten sich die Fans von vornherein nicht erklären, wieso eine gutaussehende, junge, aufstrebende Tennisspielerin angeblich Probleme hat den passenden Mann für sich zu finden. Doch was jetzt rauskommt ist schockierend! Denn die "Bauer sucht Frau"-Kandidaten zählt schon lange nicht mehr zu den Nachwuchstalenten im Tennis. Ihre Karriere liegt auf Eis. Waren sie und ihre Schwester Yana einst die Spitzenspielerinnen im Jugendtennis, wurden sogar als Nachfolgerinnen von Tennislegende Steffi Graf gehandelt, werden sie nun vom Tennismagazin als Ex-Tennishoffnung abgetan. Sie hat Bauer Matthias also belogen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Deutscher Meister.

Ein Beitrag geteilt von (@tayuschka) am

 

Tayisiya wittert einen Karriere-Neustart

Noch im September 2017 stand Tayisiya auf Platz 400 in der Weltrangliste und erspielte Preisgelder von mehr als 61.000 Euro. Damals trainierten sie und ihre Schwester mehrere Stunden am Tag auf dem Tennisplatz, Zeit für die Teilnahme an einer Dating-Show wäre da nicht gewesen. Doch der Erfolg bleibt aus. Ein Grund könnte die finanzielle Lage der Schwestern sein. Schon vor einigen Jahren geben sie in einem Interview zu: "Um weiterzukommen, müssen wir zu Turnieren nach China, Japan oder in die USA. Doch dafür fehlt uns das Geld.“ Eine Förderung des Verbandes gab es für die Schwestern bisher nicht. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn durch ihr Mitmachen in "Bauer sucht Frau" und anderen TV-Sendungen erhöht Tayisiya ihren Bekanntheitsgrad. Auf ihrem Instagram-Account gewinnt sie Tag für Tag neue Follower. Scheint als witterten die Schwestern ein paar potenzielle Sponsoren, die von der Bekanntheit der Zwillinge profitieren würden und so die Tennis-Karriere der Beiden erneut ankurbeln. Leider auf Kosten von Bauer Matthias, der sein Herz bereits an Tayisiya verschenkt hat...