"Bauer sucht Frau"-Tayisiya: Überraschendes Statement nach Liebes-Aus!

Alles Aus bei Matthias und Taysiya! Kurz nach der Trennung meldete sich Tayisiya auf Instagram zu Wort...

Bauer sucht Frau
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius
  1. Das war der Grund für die Trennung
  2. Nachdenkliche Worte nach dem Finale
  3. Heftige Kritik für Tayisiya

Alles fing so romantisch bei Matthias und seiner Tayisiya an. "Wir verstehen uns echt gut und Taya ist echt fleißig. Sie ist auch voller Begeisterung dabei und saugt alles auf, was man ihr erzählt. Ist schon schön mit ihr", schwärmte der Jungbauer noch während der Hofwoche.

 

Das war der Grund für die Trennung

Doch bereits vor dem großen Finale war schon wieder Schluss. "Matthias ist nach der Hofwoche für fünf Tage zu mir gekommen. Danach war ich fünf Wochen auf Turnier und nicht da. Da habe ich gemerkt, dass ich ihn nicht glücklich machen werde. Er hat eine Frau verdient, die bei ihm ist und ihm Aufmerksamkeit schenkt. Das kann ich leider nicht, weil ich immer unterwegs bin. Das habe ich ihm gesagt und wir haben entschieden, dass wir getrennte Wege gehen", erklärte sie gegenüber der "BILD"-Zeitung.

Bauer sucht Frau
 

Bauer sucht Frau: Liebes-Chaos im Finale!

 

Nachdenkliche Worte nach dem Finale

Doch von Liebeskummer fehlt bei Tayisiya jede Spur. Auf ihrem Instagram-Account postete sie reihenweise Bilder, auf denen sie übers ganze Gesicht strahlt. Dazu schrieb sie: "Die Liebe ist wie ein Lottospiel. Um zu wissen, ob du gewonnen hast oder nicht, musst du erstmal einen Lottoschein kaufen. Bei dieser Staffel hat jeder etwas gewonnen. Einige haben die große Liebe gefunden und die anderen haben neue Freunde kennengelernt. Hier hat jeder ein richtiges Kreuz bei einem Lottoschein gemacht und sein eigenes Glück gefunden." Und weiter: "Habt keine Angst etwas im Leben zu tun, wenn euch es das Gefühl gibt, dass es richtig sein wird. Glaubt mit, einen Versuch ist es immer wert, die große Liebe zu finden."

 

Heftige Kritik für Tayisiya

Doch die Zuschauer kaufen der Tennisspielerin das Ganze nicht ab. "Medial durchstarten hat geklappt. Schade, dass du das auf Kosten anderer nötig hast" und "Du hast bekommen, was du wolltest. Sorry, aber man hat von Anfang an gemerkt, dass du nur darauf aus warst, PR zu machen", lauteten nur einige der fiesen Kommentare. Ob sie damit Recht haben? Das weiß wohl nur Tayisiya selbst...