Bauer Uwe und Iris Abel: Herzzerreißendes Baby-Drama

Ihren Traummann hat Iris Abel in Bauer Uwe gefunden. Doch ein Traum bleibt für immer unerfüllt: Ihr großer Kinderwunsch...

Bauer Uwe und Iris Abel: Tränenreiches Baby-Drama
Foto: Instagram/ Iris Abel

Iris Abel und ihr Mann Uwe haben sich gesucht und gefunden. Bei "Bauer sucht Frau" hat es 2011 heftig zwischen den beiden gefunkt. 2013 traten sie vor den Traualter. Bis heute sind die beiden verliebt wie am ersten Tag. Aber eine Sache belastet die sympathische TV-Darstellerin. Ihr blieb es nie vergönnt ein Baby zu bekommen.

 

Iris Abel: Herzzerreißende Baby-Beichte

Auf Instagram teilt sie jetzt den Schmerz über den unerfüllten Wunsch mit ihren Fans. "Manche Wünsche und Träume im Leben bleiben unerfüllt. vielleicht hat es einen tieferen Sinn, es soll so sein oder es ist einfach die Strafe für etwas, was schon lange zurückliegt. Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, da ist es zu spät", schreibt sie mit Tränen-Emoji zu einem Foto, auf dem sie ein Baby in den Armen hält.

Iris wäre zu gerne Mutter geworden, doch dieser Wunsch ist für sie nie in Erfüllung gegangen. Nun muss sie ihren Traum für immer aufgeben. Denn mit ihren 51 Jahren ist sie einfach zu alt um Mama zu werden.

Ihr Mann Uwe will selbst ohnehin keine Kinder haben. In seiner Schulzeit wurde er fies gemobbt. Der Grund war seine große Nase. Er will nicht, dass sein Kind das gleiche durchmachen muss und hat sich deswegen schon früh gegen Nachwuchs entschieden.

 

Die Fans stehen Iris Abel bei

Auch wenn Iris sich mit dem Gedanken abgefunden hat, nie ein Kind zu bekommen - es tut trotzdem weh. Doch auf ihre Fans kann sie sich verlassen. Die stehen ihr bei, wenn sie traurig ist. "Du darfst es nicht als Strafe sehen. Es ist Schicksal, dass viele Frauen mit dir teilen", schreibt ihr ein Fan bei Instagram. Und ein anderer bestärkt sie: "Nicht traurig sein, Strafe ist es auf keinen Fall! Das Leben hat sich vielleicht was anderes für euch ausgedacht."