Beatrice Egli: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Große Sorge um Beatrice Egli (29)! „Ich bin extrem angespannt“, gab sie jetzt zu. 

Tournee, Termine, Schlafmangel – ihre Nerven liegen blank! „Ich habe schlaflose Nächte, weil mir so viele Dinge durch den Kopf gehen!“ Ein Trost für die Sängerin: Sie belegt bei der Umfrage „Bester Schlagerstar“ aktuell den ersten Platz.

 

Hat der Erfolg sie verändert?

Doch es bleibt zu hoffen, dass der Rückhaltung ihrer Fans auch in Zukunft so stark bleibt. Mehrere Schweizer Konzertveranstalter behaupten nämlich, die Sängerin würde sich seit ihrem Erfolg immer weniger für ihre Anhänger interessieren! Angeblich macht sich Beatrice nach ihren Auftritten sofort aus dem Staub – ohne Autogramme zu geben oder Fotos zu machen!

Beatrice Egli soll abgehoben sein? Das dementierte die Sängerin nun ganz klar. Auf Facebook postete sie jetzt Fan-Fotos und schrieb: „Wer mich kennt, weiß, dass es mir sehr viel bedeutet, viel Zeit gemeinsam zu verbringen.“ Sie kämpft um das Herz jedes einzelnen Fans...

 
 

Fühlt sich Beatrice Egli einsam?

Ein bisschen einsam scheint sich die „DSDS“-Siegerin aber doch manchmal zu fühlen. Beatrice Egli zeigt sich nur noch mit ihrem ständigen Begleiter: Herz-Luftballon Rüdiger. Kein Scherz! Die Blondine hat ihrem neuen Freund mit #meinherzrüdiger nicht nur einen eigenen Hashtag gegeben, sondern schleppt den Luftikus auch mit auf Reisen oder zu Konzerten. Und während ihres Heimat-Trips in die Schweiz scherzte sie auf Instagram: „Ich stelle ihn meiner Familie vor.“

Irgendwie lustig, aber auch etwas übertrieben. Kann es sein, dass sich Beatrice einsam fühlt? Seit der Trennung von ihrem Freund Reto 2014 ist die Hübsche jedenfalls Single – und das scheint ihr nicht leichtzufallen. „Ich glaube, es ist das Schönste auf der Welt, zu lieben und geliebt zu werden“, sagt sie selbst. Hoffentlich ist bei Rüdiger nicht irgendwann die Luft raus...