Bei Weltcup-Finale: Skate-Profi stirbt mit 18 Jahren!

Tödlicher Unfall beim Weltcup-Finale: Der Skateboarder Allyson Pastrana ist mit einem Motorrad kollidiert und starb.

Bei Weltcup-Finale: Skate-Profi stirbt mit 18 Jahren!
Foto: Instagram

In Rio de Janeiro fand das Weltcup-Finale der Skateboarder statt und wurde von einem tödlichen Crash überschattet. Der 18-Jährige krachte dabei frontal mit einem Motorrad zusammen. Dabei hatte er keine Chancen – er erlitt schwere Verletzungen, an denen er wenige Stunden später verstarb.

 

Veranstaltung wurde abgebrochen

Drei weitere Athleten sind bei dem Unfall gestürzt, erlitten aber nur leichte Verletzungen. Nach dem Unfall wurde das Sport-Event sofort abgebrochen.

 

Allyson Pastrana konnte in drei Meisterschaften überzeugen und wurde erst im vergangenen Jahr als Profi zugelassen. Der 18-Jährige wollte groß durchstarten und hatte seine ganze Karriere noch vor sich, die auf tragische Weise jetzt enden musste. Nur wenige Stunden vor dem tödlichen Crash hatte der Skateboarder noch ein Foto von sich auf der Rennstrecke gepostet.