Jennifer Garner stellt jetzt klar, dass sie und Ben Affleck nur Freunde sind

Ben Affleck und JEnnifer Garner: Kommt jetzt doch die Scheidung?

17.02.2017 > 19:10

© Getty Images

Es sah alles so gut aus. Man sah sie wieder häufiger zusammen. Aus ihrem Umfeld gab es viele Gerüchte, dass sie ihre Probleme überwunden hätten. Zwischenzeitlich wurde sogar spekuliert, ob Jennifer Garner erneut von Ben Affleck schwanger ist. Und doch soll jetzt alles auf die Scheidung hinauslaufen.

Us Weekly berichtet, dass Jennifer die Scheidungspapiere vorbereitet habe. Sie zitieren einen Insider, der behauptet, dass nun endgültig vorbei sei. „Was auch immer passiert, Ben und Jen stimmen überein, ihre Familie als eine Einheit großzuziehen, und sie werden es auch weiterhin tun, weil sie wissen, dass sie das beide schaffen“, führt die Quelle weiter aus.

 

Ben Affleck und Jennifer - seit 2015 in der Krise

Offenbar war der Bruch, den Ben Affleck mit seiner Affäre mit Nanny Christine Ouzounian auslöste zu groß um ihn wieder reparieren zu können.

Noch 2016 sagte Jennifer Garner gegenüber der Vanity Fair: „Ich heiratete ihn. Diese Entscheidung würde ich immer wieder so machen. Ich rannte den Strand lang zu ihm, das würde ich wieder machen. Du kannst sonst keine drei Babys haben und alles andere, was wir teilten. Er ist die Liebe meines Lebens.“

Aber so wie es aussieht, hilft wohl alles nichts mehr um die Ehe noch zu retten. 

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion