Benjamin Piwko: Erschütternde Betrugsvorwürfe!

Hat Benjamin Piwko etwa seine Frau Veronica betrogen? Der "Let's Dance"-Star soll sogar ein Baby mit Felicitas Woll haben! Nun äußert der 39-Jährige sich zu den Gerüchten...

Tanzte Benjamin Piwko gleichzeitig auf mehreren Hochzeiten?
Foto: GettyImages

Groß, dunkelhaarig und durchtrainiert – vor allem Frauenherzen schlagen höher, wenn der auf beiden Ohren taube Benjamin Piwko sich bei „Let’s Dance“ zur Musik bewegt, obwohl er nichts hört. „Er ist der absolute Wahnsinn“, schwärmt Tanzpartnerin Isabel Edvardsson. Jurorin Motsi Mabuse rührte er mit seiner Darbietung sogar schon mehrfach zu Tränen. Doch privat ist der attraktive Kandidat der RTL-Show offiziell vergeben – 2014 heiratete er die Amerikanerin Veronica Miller.

Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko
 

Isabel Edvardsson: So hat sie 17 Kilo abgenommen!

 

Hat Benjamin Piwko ein Kind?

„Freizeitwoche“ traf den Publikumsliebling und wollte wissen, ob er Kinder hat. „Nein“, antwortet er. „Die sind auch nicht geplant. Ich will erst einmal etwas von der Welt sehen.“ Doch diese Aussage entspricht wohl nicht ganz der Wahrheit. Der Gehörlose soll der Vater von Felicitas Wolls zweitem Kind sein, das im April 2018 geboren wurde. „Ich kenne die Gerüchte“, meint er. „Ich möchte aber nichts dazu sagen.“ Ein Dementi sieht anders aus!

Immerhin räumt der Hamburger ein, dass es eine Beziehungs-Pause in seiner Ehe gab. „Meine Frau und ich waren damals mehrere Jahre getrennt.“ Fest steht, dass der Tanz-Star im Mehrgenerationenhaus der Schauspielerin in Kassel gelebt hat. Und die „Berlin, Berlin“-Darstellerin beschäftigte sich zu dieser Zeit mit dem Erlernen von Gebärdensprache und suchte Kontakt zu seiner Tante Sabine, die in Italien lebt. Das beweist ihr Instagram-Account.

Erst im April musste Benjamin Piwko zugeben, dass er 2015 auch mit einer anderen Frau eine Affäre hatte. Es scheint ganz so, als tanzte er auf mehreren Hochzeiten!