"Berlin - Tag und Nacht"-Kiara legt sich mit "taff" an

Ihr Freund Sandy Fähse hat als Leon eine feste Rolle bei "Berlin - Tag & Nacht". Sie selbst hatte nur eine kleine Rolle als Gogo-Tänzerin Kiara.

Franzsika Balzer
Foto: Facebook / Franzsika Balzer

Aber dabei wollte es Franziska Balzer nicht belassen und versuchte sich weiter vor der Kamera. Zuletzt war sie dann beim Casting von "GNTM". Dazu gab es dann noch einen TV-Beitrag des Nachmittagsmagazin "taff". 

Allerdings stellte Franziska Balzer dabei fest, dass die Arbeit vor der Kamera auch ganz unangenehme Seiten haben kann. Denn am Ende kann der Schnitt eines Beitrags eine ganze Menge verändern. 

„Das was im Endeffekt bei taff zusammengeschnitten wurde bzw. rauskam, hat mich mehr als enttäuscht und verletzt. Mir wurde nachgesagt das ich hochnäsig bin, ziemlich arrogant und das ich mit meinem Freund nur zusammen bin, weil ich seinen Promi-Status ausnutzen möchte und von seinem Fame profitieren möchte unter anderem auch, weil ich Bilder mit ihm bei Instagram poste“, berichtet sie in einem Video auf Youtube.

Das will sich Franziska Balzer nicht nachsagen lassen und äußert sich groß und breit zu ihrer ernüchternden TV-Erfahrung. Sie findet es gemein und verletzend, dass ihre Beziehung infrage gestellt wird. Darüber hinaus sieht sich die studierte Augsburgerin als "dümmlich" dargestellt und findet auch die herabschauende Haltung zu ihrer "Berlin - Tag & Nacht"-Zeit unangemessen.

Der Frust im Fernsehen fing für Franziska allerdings schon vorher an. Fünf Stunden wartete sie beim Casting, bis sie endlich aufgerufen wurde. Ziemlich schnell und offenbar desinteressiert habe Heidi eine ganze Gruppe Kandidatinnen abgebrezelt. Allerdings sei das insgesamt noch das geringste Übel gewesen.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: