In Berliner Streichelzoo: Männer schlitzen Kehle von Ziege auf!

InTouch Redaktion
In Berliner Streichelzoo: Männer schlitzen Kehle von Ziege auf!
Foto: iStock

Diese Tat ist kaum in Worte zu fassen: Zwei Männer haben eine Ziege in einem Berliner Streichelzoo auf brutalste Weise getötet.

Die Unbekannten sind in einen Streichelzoo in Neukölln eingebrochen und haben einer Ziege die Kehle aufgeschlitzt und ein Bein des Tieres abgetrennt. Ein Augenzeuge alamierte die Polizei, nachdem er Schreie des Tieres gehört hatte.

Die Polizei war schnell vor Ort und konnte laut der "Bild"-Zeitung zwei Männer festnehmen. Einer der Personen hatte ein blutiges Messer bei sich. Die Beamten machten in dem Streichelzoo eine grauenhafte Entdeckung: Sie entdeckten das tote Tier und ein abgetrenntes Zeigenbein. 

 

Es ist nicht der erste Vorfall in dem Streichelzoo

Wegen des Verdachts des Diebstahls und Verstoßes gegen des Tierschutzgesetz wird nun gegen die Männer ermittelt. Es ist nicht der e rste schreckliche Vorfall in dem Streichelzoo: Erst im Januar wurde hier ein Schaf getötet. Das Tier wurde geklaut - die Ermittler haben später nur noch die Kehle und das Fell in dem Zoo vorgefunden. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken